fbpx

ÜBER UNS

Kathleen und Tina
Kathleen und Tina

Lernen-wie-maschinen.ai ist ein Blog über künstliche Intelligenz, der sich mit den verschiedenen Aspekten dieses Themas auseinandersetzt und erklärt. Die Texte dienen der Wissensweitergabe an alle, die sich ebenfalls für diese boomenden Technologien begeistern, aber keinen technologischen Hintergrund haben. Wir versuchen ein komplexes Thema zu verstehen und für andere verständlich zu machen.

LeWiMa wurde von Kathleen Jaedtke und Tina Nord ins Leben gerufen. Die zwei Marketing-Expertinnen aus Berlin beschäftigen sich seit 2016 intensiv mit künstlicher Intelligenz (KI). Die gemeinsame Begeisterung für Sprach- und visuelle Suche ist ihre Motivation, maschinelles Lernen und Deep Learning bis ins Detail zu verstehen.

Im Mai 2018 schlossen Tina und Kathleen zwei Weiterbildungen erfolgreich ab. An der Sloan School of Management und dem Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory des Massachusetts Institute of Technology (MIT) bestanden sie den Kurs „AI: Implications for Business Strategies“ mit der Bewertung „herausragend“. Außerdem arbeiteten sie sich mit Hilfe der CODE University of Applied Science in Datenwissenschaft (Data Science) und die Programmiersprache Python ein.

Das gewonnene Wissen wenden beide im Marketing an, um beispielsweise die Kundenreise oder das Finden im Web reibungsloser zu gestalten. Mit Erfolg: Seit November 2017 präsentieren sie ihre Erkenntnisse auf E-Commerce-Konferenzen. Und konnten außerdem erste Fachartikel online und offline veröffentlichen.

Ende 2019 wurde ihr Artikel über unsere persönliche Geschichte vom Forbes Magazine aufgegriffen. Kathleen Jaedtke und Tina Nord konnten darin ihre Perspektive über aktuelle Veränderungen und den durch KI entstehenden Wandel beitragen.

Im Frühjahr 2020 übernahm Tina vorerst die Führung des Blogs.

———

Da wir uns weiterbilden und dies ein fortlaufender Prozess ist, können wir die Vollständigkeit der veröffentlichten Informationen nicht garantieren. Wir freuen uns über Hinweise oder Kommentare, falls wir etwas übersehen haben. Außerdem werden wir selbstverständlich auf die Quelle unseres Wissens hinweisen.

Tina Nord & Kathleen Jaedtke